Loading…

6 wichtige Tipps zur Vermeidung von Stress – So bewältigt man stressfrei den Alltag

Chronischer Stress wird nach und nach immer mehr zur „Volkskrankheit“. Immer mehr deutsche klagen über Dauerstress, der sich sowohl im privaten, sowie auch im Berufsleben zeigt. Die Leistungsfähigkeit sinkt nach und nach immer mehr, Beziehungen zerbrechen, die körperliche Fitness leidet darunter und oftmals leidet auch die Leistungsfähigkeit bei der Arbeit darunter, was immer wieder zu Entlassungen führt. Wir haben deswegen die 6 wichtigsten Tipps zur Stressvermeidung hier niedergeschrieben und hoffen, sie helfen euch. 1. Vermeiden Sie Koffein, Alkohol und Nikotin. Vermeiden oder reduzieren Sie den Konsum von Nikotin und koffein- und alkoholhaltigen Getränken. Koffein und Nikotin sind Stimulanzien und erhöhen so Ihr Stressniveau, anstatt es zu reduzieren. Alkohol ist ein Depressionsmittel bei Einnahme in großen Mengen, wirkt aber in kleineren Mengen als Stimulans. Daher ist es letztlich nicht hilfreich, Alkohol als Mittel zur Stressbewältigung zu verwenden. Tauschen Sie koffeinhaltige und alkoholische Getränke gegen Wasser, Kräutertees oder verdünnte natürliche Fruchtsäfte und versuchen Sie, sich mit Flüssigkeit zu versorgen, da dies Ihrem Körper ermöglicht, besser mit Stress umzugehen. Sie sollten auch darauf achten, die Aufnahme von raffiniertem Zucker zu vermeiden oder zu reduzieren – sie ist in vielen Fertigprodukten enthalten (sogar in herzhaften Lebensmitteln wie Salatdressings und Brot) und kann zu Energieabbrüchen führen, die dazu führen können, dass Sie sich müde und reizbar fühlen. Versuchen Sie im Allgemeinen, sich gesund, ausgewogen und nahrhaft zu ernähren. 2. Genießen Sie körperliche Aktivität Stresssituationen erhöhen den Gehalt an Stresshormonen wie Adrenalin und Cortisol im Körper. Das sind die „Kampf- oder Fluchthormone“, die die Evolution fest in unser Gehirn eingebaut hat und die uns vor sofortigen körperlichen Schäden schützen sollen, wenn wir bedroht sind. Allerdings wird Stress in der Neuzeit selten durch einen Kampf oder eine Fluchtreaktion behoben, und so kann körperliche Bewegung als Ersatz verwendet werden, um die übermäßigen Stresshormone zu metabolisieren und Körper und Geist in einen ruhigeren, entspannteren Zustand zu versetzen. Wenn Sie sich gestresst und angespannt fühlen, machen Sie einen kurzen Spaziergang an der frischen Luft. Versuchen Sie, regelmäßig, vor oder nach der Arbeit oder in der Mittagspause, etwas Bewegung in Ihren Alltag zu integrieren. Regelmäßige körperliche Aktivität verbessert auch die Schlafqualität. Mehr Schlaf bekommen Schlafmangel ist eine wesentliche Ursache für Stress. Leider unterbricht Stress aber auch unseren Schlaf, da die Gedanken immer wieder durch unsere Köpfe wirbeln und uns davon abhalten, uns so weit zu entspannen, dass wir einschlafen können. Anstatt sich auf Medikamente zu verlassen, sollte Ihr Ziel sein, Ihre Entspannung vor dem Schlafengehen zu maximieren. Stellen Sie sicher, dass Ihr Schlafzimmer eine ruhige Oase ohne Erinnerungen an die Dinge ist, die Ihnen Stress verursachen. Vermeiden Sie Koffein am Abend sowie übermäßigen Alkohol, wenn Sie wissen, dass dies zu Schlafstörungen führt. Hören Sie auf, einige Stunden vor dem Schlafengehen geistig anspruchsvolle Arbeiten zu erledigen, damit Sie Ihrem Gehirn Zeit geben, sich zu beruhigen. Versuchen Sie, ein warmes Bad zu nehmen oder ein beruhigendes, anspruchsloses Buch für ein paar Minuten zu lesen, um Ihren Körper zu entspannen, Ihre Augen zu ermüden und Ihnen zu helfen, die Dinge zu vergessen, die Sie beschäftigen. Sie sollten auch darauf abzielen, ungefähr zur gleichen Zeit jeden Tag ins Bett zu gehen, damit sich Ihr Geist und Körper an eine vorhersehbare Schlafenszeit-Routine gewöhnen können. 4. Entspannungstechniken ausprobieren Versuchen Sie jeden Tag, sich mit einer Stressabbautechnik zu entspannen. Es gibt viele erprobte Möglichkeiten, Stress abzubauen, also versuchen Sie es mit ein paar und sehen Sie, was für Sie am besten funktioniert. Versuchen Sie zum Beispiel die Selbsthypnose, die sehr einfach ist und überall durchgeführt werden kann, sogar am Schreibtisch oder im Auto. Eine sehr einfache Technik ist es, sich auf ein Wort oder eine Phrase zu konzentrieren, die für dich eine positive Bedeutung hat. Worte wie „ruhig“, „Liebe“ und „Frieden“ funktionieren gut, oder man könnte sich ein selbstbejahendes Mantra wie „Ich verdiene Ruhe in meinem Leben“ oder „Erlaube mir Gelassenheit“ vorstellen. Konzentrieren Sie sich auf das von Ihnen gewählte Wort oder den Satz; wenn Sie feststellen, dass Ihr Verstand umhergeirrt ist oder Sie sich der aufdringlichen Gedanken bewusst werden, die in Ihren Verstand eindringen, ignorieren Sie sie einfach und kehren Sie Ihren Fokus auf das gewählte Wort oder den gewählten Satz zurück. Wenn Sie später wieder angespannt werden, wiederholen Sie einfach im Stillen Ihr Wort oder Ihren Satz. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn es Ihnen anfangs schwer fällt, sich zu entspannen. Entspannung ist eine Fähigkeit, die gelernt werden muss und sich durch Übung verbessern wird. 5. Ab und an öffentliche Unterhaltungsveranstaltungen besuchen, wie beispielsweise den Biathlon auf Schalke Was ungemein hilft, dem Alltag zu entfliehen, ist einfach mal ein Event, Konzert oder Sportwettkampf besuchen. Wir selbst haben die Vorteile selbst erlebt, als wir um die Weihnachtszeit herum aus marketing-technischen Gründen stark unter Strom standen und kurz vor Silvester den Biathlon auf Schalke in Gelsenkirchen besucht haben. Der Schalke Biathlon ist ein sportlicher Wettkampf der Biathlon-Elite außerhalb des eigentlichen Weltcups und wird eingebettet in typische Apre-Skii Unterhaltung – nur eben in sehr großem Stil. In dem ganzen Tumult der Veranstaltung vergisst man den Alltag schnell und fiebert mit, wenn sich die weltbesten Biathleten kopf-an-kopf messen. Tickets für den Biathlon auf Schalke kann man das ganze Jahr lang kaufen und reservieren bei guten Ticket-Shops. 6. Sprechen Sie mit jemandem Allein mit jemandem darüber zu sprechen, wie du dich fühlst, kann hilfreich sein. Sprechen kann funktionieren, indem es dich entweder von deinen stressigen Gedanken ablenkt oder einen Teil der aufgebauten Spannung löst, indem es sie diskutiert. Stress kann Ihr Urteilsvermögen trüben und verhindern, dass Sie die Dinge klar sehen. Das Gespräch mit einem Freund, Arbeitskollegen oder sogar einem ausgebildeten Fachmann kann Ihnen helfen, Lösungen für Ihren Stress zu finden und Ihre Probleme zu relativieren. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

fistbump

Gesund bleiben

30 Minuten Bewegung sind ausreichend. Bewegung befreit den Geist, regt den Stoffwechsel an und stärkt das Immunsystem, vor allem unter freiem Himmel: Eine 30-minütige Radtour oder ein täglicher Spaziergang genügt, um Körper und Geist in guter Verfassung zu halten. Wenn du mehr willst, kannst du dir natürlich mehr Zeit nehmen, um auf dein Fahrrad zu steigen. Unterschätzen Sie nicht die Wirkung einer guten Schlaftablette. Nicht nur, dass Sie sich am nächsten Tag müde fühlen, wenn Sie nicht genug geschlafen haben, sondern auf lange Sicht wird Ihr Körper auch anfälliger für Krankheiten. Es ist auch wahrscheinlicher, dass Sie Gewicht verlieren, wenn Sie genug schlafen, zwischen sieben und neun Stunden. Viel Flüssigkeit trinken Es ist eigentlich ganz einfach, aber trotzdem treffen wir uns von Zeit zu Zeit, ohne genug zu trinken. Nach Angaben des Deutschen Lebensmittelherstellers sollte er mindestens 1,5 Liter pro Tag betragen. Wenn Sie trainieren oder warm sind, empfehlen wir Ihnen, bis zu 3 Liter zu essen. Nehmen Sie sich Zeit zum Essen Wenn Sie sich auf das Essen konzentrieren und nicht durch Fernsehen oder Laptopnutzung abgelenkt werden, werden Sie sofort feststellen, dass Sie viel aufmerksamer auf das sind, was Sie essen. Es ist auch viel wahrscheinlicher, dass es sich registriert, wenn es wirklich voll ist. Zählen Sie Ihre Schritte Ärzte empfehlen in der Regel etwa 10.000 Schritte pro Tag. Wenn Sie Ihre Finger nicht zählen wollen, ist ein Schrittzähler die Lösung. Inzwischen gibt es auch viele kostenlose Anwendungen, die jeden Ihrer Schritte registrieren. Gemüse ist (fast) Teil jeder Mahlzeit. Füge so oft wie möglich Gemüse zu deiner Mahlzeit hinzu. Das bedeutet nicht viel mehr Kalorien, sondern mehr wichtige Vitamine und Mineralien. Köstlich und gesund! Denken Sie an positive Gedanken Manchmal merken wir gar nicht, wie viele negative Gedanken über uns selbst wir jeden Tag verarbeiten und damit umgehen. Warum versuchst du nicht, ein Wort der Liebe zu dir selbst zu sagen? Du wirst sehen, dass es nicht nur gut für deinen Geist ist. Wähle eine Übung und fange an Ob Bretter, Kniebeugen oder Eidechsen, es ist eine gute Idee, eine Sportart zu wählen und sie mit großen Schwierigkeiten zu praktizieren. Nun, wenn du keine Ausrüstung für diese Übung brauchst. Sobald Sie sich auf nur eine Übung konzentrieren, laufen Sie nicht Gefahr, zu hart zu arbeiten und erhalten bald das erste Gefühl der Leistung. Es hilft dir, voranzukommen, und es ist wichtig, dich gesund zu halten. Vergiss nicht, dich auszustrecken Ist er heute Morgen nicht wieder gesund geworden? Bist du seit Tagen angespannt? Vielleicht hast du eine Weile nicht gut trainiert. Es muss sich schnell ändern. Einige Übungen pro Tag reichen aus, um sich sofort zu entspannen und Ihnen zu einem entspannteren Tag zu verhelfen. Gönnen Sie sich Nüsse für einen Snack Wenn der Magen in der Mitte grunzt, ist ein proteinreicher Snack immer eine gute Option, um die Energiereserven aufzufüllen. Außerdem: Walnüsse enthalten gesunde Omega-3-Fettsäuren. Es ist Zeit zum Aufstehen! Um gesund zu bleiben, empfehlen wir Ihnen, öfter aufzustehen und nicht zu viel Zeit damit zu verbringen, gleichzeitig zu sitzen. Zu langes Sitzen verursacht nicht nur Rückenschmerzen, sondern auch Bluthochdruck. Probieren Sie die 80-20 Regel aus Das bedeutet, dass 80% der Ernährung so gesund und nahrhaft wie möglich sein sollten. Für die restlichen 20 Prozent können Sie sicher sein. Bleiben Sie immer entspannt Ein paar Minuten am Tag reichen aus, um sich ganz auf sich selbst zu konzentrieren und sich auszuruhen. Benutzen Sie diese Zeit. Du wirst dich später gut fühlen.